We act. We care. We translate.

01 3451428

Nur für Unternehmen

TÜV zertifiziert

Japanisch

Japanisch

Fachübersetzungen vom Übersetzungsbüro A.C.T.: Japanisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Japanisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN 15038.

Die japanische Sprache ist die Amtssprache Japans, dort wird sie von rund 121 Millionen Menschen gesprochen. Auch in den USA, in Brasilien und auf den Palauinseln leben japanischsprachige Menschen; insgesamt wird die Zahl der Sprecher auf 127 Millionen geschätzt.

Die linguistische Einordnung der japanischen Sprache ist umstritten: Da sie grammatikalisch dem Koreanischen ähnelt, könnte sie eine altaische Sprache sein – auf der anderen Seite ist sie lautlich eher den austronesischen und austroasiatischen Sprachen zuzuordnen. Mit der Sprache der Ryukyu-Inseln ist sie so eng verwandt, dass diese von der Forschung zum Teil als japanischer Dialekt angesehen wird. Doch die Sprache der Ryukyu-Inseln ist ebensowenig einzuordnen wie das Japanische, beide werden als „japonische Sprachen“ bezeichnet.

Japanisch ist eine agglutinierende Sprache – das heißt, dass Wortbeziehungen über angehängte Silben (Suffixe) ausgedrückt werden. Eine grammatikalische Besonderheit ist ein „Soziativ“, der Geschlechts-, Rang- und Standesunterschiede anzeigt – parallel dazu gibt es zahlreiche Wörter der Ehrerbietung und Höflichkeit. Silben werden in der Regel offen gesprochen und durch unterschiedliche Tonhöhen betont, Japanisch ist jedoch keine „Tonsprache“. Es kennt fünf Vokale und 19 Konsonanten. Der Wortschatz enthält zahlreiche chinesische und seit 1945 vermehrt englische und europäische Lehnwörter. Die japanische Schrift hat sich aus den chinesischen Schriftzeichen zu einer eigenen Silbenschrift mit rund 2.000 Zeichen entwickelt und wird in senkrechten Zeilen von rechts nach links geschrieben. Verwendet wird zum Teil auch eine lateinische, rechtsläufige Buchstabenschrift mit waagrechten Zeilen.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.