We act. We care. We translate.

01 3451428

Nur für Unternehmen

TÜV zertifiziert

Norwegisch

Norwegisch

Fachübersetzungen vom Übersetzungsbüro A.C.T.: Norwegisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Norwegisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN 15038.

Die norwegische Sprache, allgemein „Norsk“ genannt, wird von rund fünf Millionen Menschen gesprochen. Sie besteht aus zwei unterschiedlichen, seit 1885 amtlich gleichberechtigten Einzelsprachen, die seit 1929 „Bokmål“ (wörtlich „Buchsprache“) und „Nynorsk“ (Neunorwegisch) heißen. Beide zählen zur nordgermanischen Sprachgruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Es gibt – bedingt durch die naturräumlichen Gegebenheiten – zahlreiche, äußerst unterschiedliche Dialekte.

Das Norwegische hat eine wechselhafte Geschichte: Das Altnorwegische (ungefähr 1050-1350) wurde durch die Pest 1349/50 stark geschwächt, das Mittelnorwegische (etwa 1350-1525) war zahlreichen fremdsprachlichen Einflüssen ausgesetzt – so dem Niederdeutschen, Schwedischen und Dänischen – und wurde durch die Vereinigung mit Dänemark (1397) bis zum Ende des 18. Jahrhunderts vollständig vom Dänischen verdrängt. Nach dem Ende der Union mit Dänemark (1814) setzte im Rahmen einer nationalromantischen Bewegung die Erneuerung des Norwegischen ein: Zum einen wurde das Dänische „norwegisiert“ und führte zur heutigen „Bokmål“, zum anderen wurden altertümliche Dialekte mitsamt Wortschatz und Grammatik aufgegriffen, die heute dem „Nynorsk“ zugrunde liegen.

Beide Sprachen sind reine Schriftsprachen, was zur Folge hat, dass bei beiden keine einheitliche Aussprache vorherrscht. Rund 90 Prozent der Norweger sprechen und schreiben „Bokmål“ – es ist grammatikalisch einfacher und stark an das Dänische angelehnt; „Nynorsk“ wird von ungefähr zehn bis zwölf Prozent der Norweger gesprochen und geschrieben, obwohl ihm sprachlich die meisten norwegischen Dialekte näher stehen.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.