We act. We care. We translate.

01 3451428

Nur für Unternehmen

TÜV zertifiziert

Italienisch

Italienisch

Fachübersetzungen vom Übersetzungsbüro A.C.T.: Italienisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Italienisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN 15038.

Die italienische Sprache gehört als romanische Sprache zu den indogermanischen Sprachen; sie wird in Italien von rund 55 Millionen Menschen gesprochen. Dort ist sie Amtssprache, ebenso im Vatikanstaat und in San Marino. Außerdem ist Italienisch eine der vier offiziellen schweizerischen Landessprachen. Italienisch wird auch auf Korsika, in Istrien, Dalmatien, um Nizza herum und im Fürstentum Monaco gesprochen. Die Zahl der Muttersprachler wird auf insgesamt 70 Millionen geschätzt. International ist Italienisch bis heute die Sprache der Musik.

Im Italienischen werden norditalienische, zentralitalienische und süditalienische Dialekte unterschieden. Seit etwa 800 n. Chr. sind mundartliche Einschübe in lateinische Texte belegt, ab ungefähr 1000 gibt es mundartliche Prosa und Lyrik. Der mittelitalienische toskanische Dialekt wurde ab dem 14. Jahrhundert der Schriftsprache grundgelegt und gilt ab dem 16. Jahrhundert als verbindliche Literatursprache. Seit dem 19. Jahrhundert richtet sich die Schriftsprache am gesprochenen Florentinisch aus. 1860/61 – mit der politischen Einigung Italiens – wurde die italienische Sprache für ganz Italien verbindlich und drängte nach und nach die verschiedenen Dialekte zurück.

Italienisch ist dem Lateinischen näher als die übrigen westromanischen Sprachen – es hat zum Beispiel keine Nasallaute, alle Vokale werden gesprochen, die Wortbetonung ist frei. Es gibt rund 30 Laute, an denen sich auch die Schreibweise ausrichtet, was sie recht einfach macht – geschrieben wird mit dem lateinischen Alphabet. Die unregelmäßigen Verben sind zahlreich, die Wortstellung im Satz ist relativ frei, folgt aber meist der Regel „Subjekt – Prädikat – Objekt“. Der italienische Wortschatz ist stark von lateinischen Wörtern geprägt und entlehnte viele griechische, germanische, arabische, französische und spanische Wörter.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.