We act. We care. We translate.

01 3451428

Nur für Unternehmen

TÜV zertifiziert

Aserbaidschanisch

Aserbaidschanisch

Fachübersetzungen vom Übersetzungsbüro A.C.T.: Aserbaidschanisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Aserbaidschanisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN 15038.

Die aserbaidschanische Sprache, das „Aseri“, ist Amtssprache in Aserbaidschan. Gesprochen wird es dort von rund sieben Millionen Menschen, in der Türkei, im Iran und Irak von weiteren 24 Millionen. Auch in Georgien, Russland und der Ukraine sowie in Armenien, Kasachstan und Syrien gibt es aserbaidschanische Sprecher. Die Schätzungen darüber, von wie vielen Menschen insgesamt Aserbaidschanisch gesprochen wird, schwanken sehr – es werden zum Teil 40 Millionen angegeben.

Aserbaidschanisch ist eine der südwestlichen Turksprachen. Ihr Sprachbau ähnelt dem Türkeitürkischen, vom Wortschatz her ist sie stark vom Persischen und Russischen beeinflusst. Unterschieden wird zwischen dem Nordaserbaidschanischen, das überwiegend im Kaukasus und in der östlichen Türkei, und dem Südaserbaidschanischen, das vorwiegend im Iran gesprochen wird. Das Nordaserbaidschanische bildet die Grundlage für die heutige Amtsprache Aserbaidschans. Daneben gibt es zahlreiche Dialekte.

Als Literatursprache entwickelte sich das Aserbaidschanische bereits im 11. Jahrhundert – die aserbaidschanische Literatur zählt zu den bedeutendsten der Turkvölker. 1923 wurde in Aserbaidschan die lateinische, 1940 die kyrillische Schrift eingeführt. Ab 1992 wurde wieder vermehrt die lateinische Schrift – mit dem türkischen Alphabet – verwendet und 2001 offiziell eingeführt. Im Iran und Irak wird das Aserbaidschanische nach wie vor in arabischer Schrift, wie vor 1923 auch in Aserbaidschan, geschrieben.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.